Mittwoch, 14. Oktober 2009

Christoph Waltz



as Hans Landa, from the film "Inglourious Basterds".

Technique: acrylic painting

Kommentare:

Jörn hat gesagt…

GROSSARTIG. Wow. Der Typ war im Film auch ein echter Hammer.

Jason Seiler hat gesagt…

Wonderful . . . really nice, and a great film too!

Patrick Strogulski hat gesagt…

Vielen Danke Jörn, der Herr Walz hat mich auch schwer beeindruckt.

Many thanks Jason, you are right it´s an impressing film.

Nelson Santos hat gesagt…

Top job Patrick post more acrylics.

Nico Di Mattia hat gesagt…

killer work!!!

Mike Eppe hat gesagt…

Acrylic..... hummmmmm: toll!
Habe den Film nicht gesehen, aber der Herr Walz macht richtig angst.
Wenn ich mir eine frage erlauben kann: wie lange brauchst Du für so ein Bild und welche Dimension hat es?
Acrylic ist eine technik die ich auch gerne beherrschen würde... aber nach ein paar Versuche muss ich zugeben dass ich womöglich etwas nicht verstanden habe :(
Auf jeden Fall: Tolle leistung!!!

Will Appledorn hat gesagt…

Very nice!

the composition and colors give it a very striking look.

Su Haitao hat gesagt…

You have many many excellent works! and I very like this works! To see your reply, I am glad! Recent unable to visit blog (blog of the IP has been closed in China), I am sorry not always send some comments to you.

Patrick Strogulski hat gesagt…

Hi Nelson, thanks for stopping by, i try to do more acrylics in the future.

Thanks a lot Nico.

Hallo Mike,
Danke dir, für das Bild habe ich ca. 10 Stunden gebraucht. Die Größe ist 30 x 40 cm, auf Karton mit Leinwandüberzug.
Ist schon etwas schwieriger mit Acryl, aber einfach dranbleiben.

Thanks Will, glad you like it.

Thanks you Su Haitao, i´m sorry to hear, that you have problems to visit blogs.

Niall O loughlin hat gesagt…

Top work man, always quality.

Patrick Strogulski hat gesagt…

Thanks a lot Niall, always appreciate your comments.

Anonym hat gesagt…

awesome blog, do you have twitter or facebook? i will bookmark this page thanks. jasmin holzbauer

Anonym hat gesagt…

Great work. He is written with "t" Waltz.